Exit

Nun ist es endlich soweit, dass Projekt „anders denken über anders sein“ ist von der Aktion Mensch genehmigt und kann nun seine Hauptphase beginnen. Gemeinsam mit der Alexianer GmbH, der Fachhochschule Münster, der Stadt Münster, dem Kulturquartier, dem Haus vom Guten Hirten, der pars pro toto GmbH sowie der Aktion Mensch können wir nun einfache Begegnungen schaffen zwischen Menschen mit und ohne psychische Behinderungen. Vieles ist schon auf den Weg gebracht und kann nun in den Sozialraum „Hinter dem Münsterschen Bahnhof“ mit fast 80.000 Menschen getragen werden. Die pars pro toto GmbH ist nicht nur Projektpartner von Beginn an, sondern zeichnet sich auch verantwortlich für das visuelle Erscheinungsbild, die Imagemaßnahmen und die Steuerung der Öffentlichkeitsarbeit. Ein tolles Projekt mit einer ständig wachsenden Zahl von Einrichtungen, Initiativen, Verbänden und Vereinen etc., die sich in diesem Projekt engagieren. Auch Sie sind herzlich eingeladen, weitere Infos zu diesem Projekt finden Sie unter http://www.anders-begegnen.de.

Close
Go top